Endlich komme ich platztechnisch dazu den günstig erworbenen Farblaserdrucker „Lexmark c500N“ zu nutzen. Der Drucker lässt sich relativ einfach im Netzwerk einbinden, aber nicht ohne einen kleinen Trick unter OS X einrichten.

Um den Lexmark c500n und Mac OS X im Netzwerk erfolgreich einzurichten sind folgende Schritte notwendig (Ich gehe davon aus, dass der Drucker bereits konfiguriert wurde und im Netzwerk gefunden wird)

Unter „Systemeinstellungen“ > „Drucker & Scanner“ auf  das kleine „+“ unten links und dann auf „Drucker oder Scanner hinzufügen“ klicken.

Nun aus den oberen Reitern „IP“ wählen und folgende Einstellungen vornehmen:

lexmark-c500-osx
lexmark-c500-osx-2
Adresse: IP des Druckers
Protokoll: Line Printer Daemon – LPD
Warteliste: Port1
Name: Name des Druckers (Ich habe die IP genommen)

Wichtig ist dabei die Warteliste (Port1), ansonsten kann man den Drucker zwar ansprechen, er druckt aber einfach nicht.