Heute zeige ich hier, wie man seine/n Xbox 360 Lüfter auf 12V betreiben und den “Airflow” etwas verbessern kann. Grundsätzlich freut sich die Xbox immer, wenn Sie etwas kühler ist, ansonsten kann es sein, dass sich Lötbrücken lösen und die Box den bekannten ROD bekommt oder einfriert etc.

Die Lüfter der Xbox laufen normalerweise auf 5V und transportieren dadurch und durch den falsch konstruierten Lüftungstunnel zu wenig Luft nach Außen.

Man kann die Lüfter so anschließen, dass beide oder auch nur einer auf 12V laufen. Ich habe beide Varianten getestet und wenn euch euer Trommelfell lieb ist, lasst nur einen auf 12V laufen. (Oder ihr habt eine gute Anlage, die ihr immer voll aufdrehen könnt, der Krach ist wirklich unerträglich…)

Hier wird das ganze nun so beschrieben, dass der GPU Lüfter (Von vorne gesehen links) auf 12V Läuft, da die CPU meiner Meinung nach genug gekühlt wird.

Außerdem habe ich einen weiteren Kühler vorne eigebaut, damit dieser Luft “zufächelt” und der hintere Lüfter die Luft absaugt. So entsteht eine Luftzirkulation. Oben links seht ihr das Endergebnis.

ACHTUNG – Es ist zu beachten, dass die Anwendung dieser Methoden zu Garantieverlust führt. Ich übernehmen keine Haftung für Schäden an ihnen oder ihrer XBox 360. Jeglicher Umbau erfolgt auf eigene Gefahr.

1. Lüfter vorbereiten

Zuerst öffnen wir die Xbox wie in diesem Tutorial beschrieben.

Dann bauen wir den Kühler aus, dieser ist nur gesteckt, dafür muss aber das Laufwerk und der Lüftungstunnel raus.

xbox-luefter-2

Folgende Verbindungen befinden sich am Stecker des Kühlers:

Rot + GPU Lüfter
Schwarz – GPU Lüfter

Braun + CPU Lüfter
Blau – CPU Lüfter

Nun trennen wir den Roten und den Braunen Draht durch.

An den Braunen löten wir ein 30cm langen Draht für den anderen Gehäuselüfter, der ebenfalls nur auf 5V laufen soll. An den Blauen löten wir ebenfalls ein 30cm langen Draht. Auf dem Bild ist das blaue Kabel nur eingesteckt, ich empfehle wie gesagt es zu löten.

2. 12V am Mainboard abgreifen

Da es einige Diskussionen um den 12V Anschluss speziell am DVD Laufwerk gab, habe ich mich für den auf dem Bild abgebildeten Punkt entschieden. Auf der Rückseite am Mainboars gibt es wohl auch noch einen Punkt, aber ich war zu faul das Mainboard heraus zu bauen 😛

Also: 30cm langes Kabel an den abgebildeten Punkt löten.

xbox-luefter-3
3. 12V an den Lüfter anschließen

Den eben gelegten Draht verlöten wir nun mit dem roten Draht des Lüfters (Am Lüfter, nicht an dem Stecker fürs Mainboard!!!)

Dann schön mit Isolierband isolieren.

xbox-luefter-4
4. Adern schön verlegen

Jetzt kleben wir die 12V Ader mit Tesafilm oder Isolierband noch schön an dem Gehäuse entlang.
Auf dem Bild sieht man jetzt nochmal die Anschlüsse. Das Blaue und Braune Kabel was hinten so runter hängt brauchen wir gleich für den 3. Lüfter.

xbox-luefter-5

5. Weiteren Lüfter anschließen

An die vorhandenen 2 Adern klemmen wir nun den 3. Lüfter an. Ich habe einen original Xbox Lüfter genommen und durchgesägt. Alternativ gibt es diesen Lüfter auch von der Firma XCM zu kaufen. Adern anlöten und gut isolieren. Damit der Lüfter hält und die Luft nach links weg geht habe ich auf der rechten Seite ein Stück Plastik drunter geklemmt. Auf der linken Seite liegt er auf dem Laufwerk auf.

xbox-luefter-6
6. Fertig!

Das wars, jetzt könnt ihr die Box testen. Wenn sie euch nochwas zu leise ist und ihr Lust auf mehr Kühlung und höllen Sound habt, könnt ihr die 2 braunen Drähte der Lüfter auch noch mit den 12V verbinden. Dann kommt was schöne Gefühl auf an einem Flughafen zu wohnen. 🙂

Ich wünsche euch viel Spass beim Umbau und viel Glück, dass eure Box nun ausreichend gekühlt ist um den ROD noch etwas hinaus zu zögern.

xbox-luefter-7
7. Gehäuse für Extralüfter vorsehen.

Da der Extralüfter Luft ziehen muss und an der Stelle wo er jetzt sitzt keine Öffnung ist, müssen wir uns diese verschaffen. Mit einem Dosenbohrer (Im Keller oder im Baumarkt zu finden) bohren wir ein passendes Loch in die Oberschale.

xbox-luefter-8

Nun kann man die Box wieder zusammenbauen und sie wird theoretisch besser gekühlt.
Aber alles was mit dem ROD zu tun hat ist sowieso theoretisch…. Viel Spass!