Seit letzte Woche Freitag habe ich das neueste Far Cry für die XBox One hier liegen.
Da der 3. Teil mir gut gefallen hat, dachte ich mir, dass mir bestimmt auch Far Cry 4 gefällt.

Das was ich bisher gesehen habe finde ich auch gut, allerdings habe ich ein großes Problem mit dem Spiel:

Far Cry 4 liefert mir auf meiner Xbox One ca. jede Minute ein Standbild von einer halben Sekunde oder sogar Sekunde.
Im Xbox One Forum habe ich einen Thread zu diesem Thema gefunden, leider hat die dort beschriebene Lösung nicht geholfen.

Folgendes habe ich schon erfolglos probiert:

  • Neuinstallation (Mitlerweile 9 mal)
  • Hardboot der Konsole um den Cache zu löschen
  • Umtausch des Datenträgers
  • Komplettes zurücksetzten der XBox One

 

Bisher konnten weder der nette Ubisoft noch Microsoft Support helfen.
Anscheinend ist es kein übliches Problem und bisher hat sich noch niemand darüber beschwert.

Hier ein kurzes Video wie sich das Problem äußert:

Bei folgenden Zeiten sind die Standbilder zu sehen:

0:35, 1:42, 2:27, 3:35, 4:46, 5:50, 7:20

Hier nun die Lösung wenn Far Cry 4 auf der Xbox One ruckelt / stehen bleibt und die Punkte oben nicht helfen

Wenn in den Netzwerkeinstellungen NAT: Strict steht müsst ihr die Ports auf eurem Router forwarden. Die passenden Infos findet ihr auf dieser Seite.

Sobald eure Xbox „NAT: Offen“ anzeigt läuft das Spiel butterweich.

Hier der nette Kommantar in meinem YouTube Video, der die Lösung brachte:

hey christian. hatte das gleiche problem. neuinstallation oder update brachten garnichts. schau einfach mal unter netzwerk bei der xbox nach, ob dein NAT auf STRIKT steht. das muss mindestens auf MITTEL oder noch besser OFFEN sein.
anleitungen dafür gibts im netz. ob es daran liegt kannst du schnell testen, indem du deine box einfach mal auf offline stellst und dann spielst, das hat bei mir geklappt.
viel spaß mit pagan min! 😉