In diesem Tutorial möchte ich zeigen, wie man mit einfachen Mitteln eigene Photoshop Pinsel erstellt.

Es gibt zwar einen riesigen Pool an herunterladbaren Photoshop Pinseln – auch “Brushes” genannt, diese unterliegen aber meist einem gewissen Copyright und der Ersteller möchte im Impressum genannt werden.

Das das ganze auch irgendwo Diebstahl von geistigem Eigentum ist sei mal dahingestellt, ich versuche jedenfalls immer solche fremden Photoshop Pinsel zu meiden.

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie ihr ganz einfach eigene Pinsel aus Bildern und Fotos erstellen könnt und den alleseits beliebten Retro-Vektor Effekt erhaltet.

Last uns Eigene Pinsel erstellen!

Viel Spass!

Einige Sachen Vorab:

  1. Ich nutze hier Photoshop 7 aber es sollte eigentlich in jeder Photoshop Version gleich funktionieren
  2. Es gibt mehrere Arten Photoshop Pinsel zu erstellen, dies ist nur eine Methode
  3. Je höher die Auflösung eures Bildes ist, das Ihr zu einem Pinsel umwandeln wollt, desto besser wird der Pinsel später aussehen, grade bei Projekten die eine hohe Auflösung erfordern.
1. Ausgangsmaterial

Hier seht ihr den Baum, dessen Umrisse später unser Pinsel werden soll. Bei der Wahl der Bilder gilt grundsätzlich: Je weniger Kontrast das Objekt zum Untergrund hat, desto mehr Arbeit steht euch bevor. Ich habe dieses Bild gewählt, da die Krone des Baumes so schön in den Himmel ragt und so ein großer Kontrast entsteht. Hier seht ihr das Bild mit allen 3 Kanälen (RGB) aktiviert.

photoshop-pinsel-erstellen-2
2. Den höchsten Kontrast finden

Nun muss man den höchsten Kontrast im Bild finden. In meinem Beispielbild entsteht der höchste Kontrast, im blauen Kanal. Einfach im “Kanäle” Menü schauen welche der 3 Farben den höchsten Kontrast ergibt und diesen Kanal aktivieren.

photoshop-pinsel-erstellen-3
3. Schwellenwert finden

Unter Bild -> Einstellungen -> Schwellenwert

müsst ihr nun ein wenig an dem Regler herumspielen, bis euer Objekt, in diesem Fall der Baum noch genügend Details aufweisst, sich aber dennoch vom Hintergrund abhebt.

An einigen Stellen des Bildes werden schwarze Flecken entstehen, das lässt sich aber leider nicht vermeiden, um diese Flecken kümmern wir uns später.

Je schlechter und unkontrastreicher (mein Gott was für ein Wort) das Bild ist, desto mehr Flecken müssen jetzt gleich entfernt werden.

photoshop-pinsel-erstellen-4
4. Nachbearbeiten

Nun müsst ihr alles was später nicht in dem Pinsel enthalten sein soll entfernen. Das könnt ihr mit dem Werkzeug eurer Wahl machen. Wichtig ist, dassdie Hintergrundfarbe weiß eingestellt ist, da ihr nur in dem Kanal und nicht auf Ebenenbasis arbeitet.

photoshop-pinsel-erstellen-5
5. Pinsel erstellen

Nun zieht ihr einen Rahmen um das gewünschte Objekt und klickt auf
Bearbeiten -> Werkzeugspitze festlegen

Danach könnt ihr der Werkzeugspitze einen Namen geben.

photoshop-pinsel-erstellen-6
6. Fertig! Ausprobieren!

Euer Pinsel liegt jetzt als letztes Werkzeug in der Pinselauswahl. Jetzt könnt ihr damit kreativ sein 😉

photoshop-pinsel-erstellen-7
7. Erstellten Photoshop Pinsel abspeichern

Damit ihr euren mühsam erstellen Pinsel weitergeben oder nach einem format wieder einspielen könnt muss er gespeichert werden.

photoshop-pinsel-erstellen-8

Klickt dafür auf die Pinselauswahl und rechts auf den kleinen Pfeil, dann auf “Vorgaben-Manager”
Dort scrollt ihr nach unten und wählt euren Pinsel an. Danach klickt auf “speichern”.
Das wars!

Ich hoffe euch hat dieses Photoshop Pinsel Tutorial geholfen und würde mich über Kommentare freuen.